Ehrlichkeit und Freiheit

Was hat Ehrlichkeit so viel mit eigener innerlicher Freiheit zu tun?
Ich habe mich vor einiger Zeit mit dem Thema innere Mauern auseinandergesetzt (https://www.marion-sperling.de/?p=53). Dieses Gefühl, ohne Schutzmauern um das eigene Selbst leben zu dürfen, wird mir immer wichtiger, weil es sich nachhaltig gut anfühlt. Deshalb versuche ich weiter in diese Richtung zu arbeiten. Letztens hatte ich ein ernsthaftes Gespräch über Lügen und Ehrlichkeit mit einem lieben Menschen. Lange schien mir, als würden innere Freiheit und Ehrlichkeit zwei an sich ganz unterschiedliche Themen sein, die kein Bezug zueinander haben, aber mir ist etwas ganz Essentielles aufgefallen, jede Lüge, jede Unehrlichkeit, verdammt einen doch zu neuen Mauern, zum Verschließen vor anderen und vor einem selbst. Wird z.B. gelogen, um etwas, was man getan hat, zu verheimlichen, trägt man plötzlich ein Geheimnis in sich, man schafft zusätzlich zu der verschleierten Tatsache eine extrem verwundbare Stelle, denn bekommt der Belogene die Lüge raus, ist nicht nur das Vergehen aufgedeckt, sondern das Gegenüber erkennt auch, wie unangenehm einem die Wahrheit gewesen ist und wie unwichtig einem eigentlich die Beziehung zu der belogenen Person ist, dass man bereit ist, einen Vertrauensverlust hinzunehmen. Deshalb wird es uns so wichtig, diese Lüge zu verbergen und ich meine, wir fangen an, einen Teil von uns einfach wegzuschließen und einzumauern, am besten so, dass wir selbst diesen Teil gar nicht mehr wahr nehmen. Weiterlesen