Energieverschwendung im alltäglichen Leben

Seit einer Weile beschäftigt mich das Thema, warum mir einige Dinge so leicht von der Hand gehen und andere, die mir wichtig erscheinen, so schwer sind, warum ich mich dazu überreden muss und dann kämpfe und immer wieder kämpfe, um sie einfach zu tun. Klar Arbeit in Vereinen, mit der Familie, auf Arbeit etc. hat immer wieder Phasen, die schwer sind und viel Energie benötigen. Es läuft nicht immer so, wie wir uns selbst das vorstellen mögen, man erhält keinen Dank, ackert an der falschen Ecke. Das sind sicher Reibungsverluste, die man einfach hinnehmen muss. Aber wenn so ein Zustand anhält, man nur noch das Gefühl hat, sich aufzureiben, stellt sich mir die Frage, tue ich das Richtige? Sollte ich andere Priortiäten setzen oder anderen Projekten meine Zeit und Energie schenken? Womit verbringe ich eigentlich meine Zeit, worin stecke ich meine Energie? Welches Ziel passt eigentlich zu mir?
Ich habe dazu einen netten Artikel gefunden, der vieles von dem ausdrückt, was mich zu diesem Thema bewegt:

Lebensenergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 17 =